Tapingbase & research

Tapingbase wird immer häufiger gefragt, an wissenschaftlichen Studien mitzuwirken.
Die rasante Entwicklung und Verbreitung des „elastischen Tapens“ im Sport- und Therapiebereich hat das Interesse der Wissenschaft geweckt. Die Medizin- und zunehmend die paramedizinischen Wissenschaften haben den Anspruch „evidence based“ zu handeln.

 

Aufgrund der Expertise und Research-Erfahrungen von Tapingbase suchen wissenschaftliche Institutionen, Universitäten und Hochschulen immer häufiger auch die Zusammenarbeit mit Tapingbase. So kooperiert und partizipiert Tapingbase zur Zeit in Studien mit der Universität Brüssel, Groningen, Münster und Oldenburg.

Darüberhinaus ist Tapingbase selber auch Auftraggeber bei Diplom-, Bachelor-, und Masterarbeiten. Auch hier arbeitet Tapingbase zur Zeit mit den Hochschulen Arnhem & Nijmegen, Breda und Amsterdam. Tapingbase hat selber den Anspruch die praktischen Erfahrungen der Tape-Intervention evident zu belegen und versucht Modelle über mögliche Wirkungsweisen zu entwickeln.

 

    Universiteit medisch centrum Groningen (NL)

 

Universität Oldenburg (Dld)
Universität Münster (Dld)

Universiteit Brussel (Be)

 

 

Hogeschool Arnhem en Nijmegen (NL)

 

 

Hogeschool Breda (NL)
  Hogeschool Amsterdam (NL)